Sozialrecht

Sozialrecht2018-10-13T20:43:28+00:00

Project Description

Sozialrecht

Bei Fragen aus diesem Bereich ist Herr Rechtsanwalt Ulrich Rüsing Ihr Ansprechpartner. Dieser berät Sie als Fachanwalt für Sozialrecht auf allen Gebieten des Sozialrechts und ist in Widerspruchs- und Einspruchsverfahren, Klageverfahren sowie in besonders dringenden Fällen in Eilverfahren vor dem Sozialgericht für Sie tätig.

Zum Sozialrecht zählen insbesondere folgende Gebiete:

  • Arbeitsförderungsrecht
    Dieses umfasst die Prüfung von ALG- II Bescheiden, z.B. hinsichtlich Einkommens- und Vermögensanrechnung (wie Barvermögen und Hausgrundstücke), Auszug junger Volljähriger, eheähnlicher Gemeinschaften, Bedarfsgemeinschaften, Unterkunftskosten, Zwangsumzügen, Miet- und Energieschulden, Umzugskosten, Zuschläge, Sanktionen etc., die Prüfung von ALG-I-Bescheiden, z.B. hinsichtlich Anspruchshöhe und- dauer, Verhängung von Sperrzeiten, Anrechnung von Abfindungen und Nettoeinkommen auf das Arbeitslosengeld, etc.
  • Sozialhilfe bzw. Grundsicherung
    Hierzu zählt insbesondere die Beratung und Vertretung bei Problemen um Regelbedarf, Mehrbedarf, Bedarfsgemeinschaften, „Schonvermögen“ (im Hinblick auf Barvermögen, Hausgrundstück, etc.), Erbenhaftung sowie Überleitung von Ansprüchen auf den Sozialhilfeträger. Heizkosten und Angehörigenunterhalt, Pflegewohngeld und Hilfe zur Pflege.
  • Behindertenrecht
    Hierunter fallen u.a. Streitigkeiten wegen der Feststellung des Grades der Behinderung (GdB) sowie Nachteilsausgleiche, Reha- und andere Leistungsansprüche Behinderter, Kündigungsschutz Behinderten, Rechte Behinderter am Arbeitsplatz.
  • Krankenversicherungsrecht
    Herr Rechtsanwalt Rüsing berät und vertritt Sie bei Beitragsstreitigkeiten, Ersatzfähigkeit alternativer Behandlungsmethoden, Prüfung „medizinisch notwendiger Behandlungen“, Problemen mit dem Krankengeld, Hilfsmittel.
  • Pflegeversicherung
    Hierzu zählen vor allem Streitigkeiten bei der Feststellung der Pflegestufe sowie hinsichtlich des Pflegegelds, Pflegehilfsmittel und Wohnumfeldverbesserung.
  • Rentenversicherungsrecht
    Dieses umfasst z.B. die Bereiche Erwerbsminderungsrenten, Altersrenten und Witwenrenten, Versicherungsverlauf, Begutachtungen.
  • Unfallversicherungsrecht
    Hierzu zählen u.a. Streitigkeiten mit Berufsgenossenschaften wegen Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten, Renten, Reha, Beitragsfragen der Arbeitgeber.
  • Soziales Entschädigungsrecht
    Dieses umfasst insbesondere die Beratung und Vertretung bei Ansprüchen nach dem Bundesversorgungsgesetz, Opferentschädigungsgesetz, Zivildienstgesetz, Soldatenversorgungsgesetz sowie bei Streitigkeiten betreffend den Grad der Minderung der Erwerbsfähigkeit.
  • Heimrecht
    Hierzu zählt die Erstellung und Prüfung von Heimverträgen betreutes Wohnen, „Alten-WG´s“ sowie die Beratung und Vertretung bei Fragen zur Haftung von Pflegepersonal.
  • Vertragsarztrecht
    Rechtsanwalt Rüsing berät und vertritt Sie z.B. bei Streitigkeiten betreffend die Zulassung, Versorgungsverträge und Disziplinarverfahren.

Neben Sozialversicherten, Antragsteller und Leistungsempfängern vertreten wir auch Leistungsbringer wie Krankenhäuser, Pflegeheime oder ambulante Pflegedienste sowie Ärzte.

Zum Sozialrecht gehören auch Fragen der Beitragserhebung und der Versicherteneigenschaft (u. a. Pflichtversicherteneigenschaft des Geschäftsführers oder des mitarbeitenden Familienangehörigen).

  • Kindergeld
  • BAföG u. Berufsausbildungsbeihilfen

Diese Aufzählung soll Ihnen lediglich einen Überblick über die Tätigkeit unserer Kanzlei auf dem Gebiet des Sozialrechts geben. Sollten Sie Fragen hierzu haben oder Ihr Anliegen in keinem der Komplexe wiederfinden, stehen wir Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Das Sozial- und Rentensystem in Deutschland fußt auf einer Unzahl von gesetzlichen Vorschriften und Verordnungen und bestimmt oft einen Lebensbereich bzw. -abschnitt, in dem man ohnehin auf fremde Hilfe angewiesen ist. In solchen Situation ist es gut, wenn man bei Fragen zu rechtlichen Möglichkeiten oder bei Problemen mit Leistungsträgern und/ oder Behörden einen kompetenten Ansprechpartner an seiner Seite hat. Als Fachanwalt für Sozialrecht steht Ihnen Rechtsanwalt Rüsing mit Rat und Tat zur Seite. Dabei umfasst die Beratung sowohl Fragen zum Sozialversicherungsrecht, wie Rentenversicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung und gesetzliche Unfallversicherung wie auch Probleme im Sozialhilfebereich („Hartz 4“) und Behindertenrecht oder beim Kindergeld.

Meine Krankenkasse will alternative Medikamente oder Behandlungsmethoden nicht bezahlen, obwohl mein Arzt sie befürwortet. Kann ich etwas dagegen tun?2018-08-14T21:17:05+00:00

Immer wieder versagen Krankenkassen medizinisch sinnvolle Leistungen oder Medikamente und verweisen die Betroffenen auf vermeintlich wirksame (und im Sinne der Krankenkassen günstigere) Alternativen. Ihr Arzt kennt Sie und ihre Erkrankung jedoch meist besser als Ihre Krankenkasse. Deshalb sollten Sie mit dem ablehnenden Bescheid Ihrer Krankenkasse zur individuellen Beratung einen Termin mit unserem Büro vereinbaren. Für einen Widerspruch haben Sie in der Regel einen Monat Zeit. Fehlt ein entsprechender Hinweis auf ihr Recht Widerspruch.

Ich habe einen Grad der Behinderung (GdB) von dreißig und einen Verschlimmerungsantrag gestellt. Meine neuen Erkrankungen sind offensichtlich nicht berücksichtigt worden. Kann ich eine neue ärztliche Untersuchung durch einen Sachverständigen beantragen?2018-08-14T21:16:10+00:00

Leider kommt es immer wieder vor, dass bei Untersuchungen durch den Medizinischen Dienst individuelle Behinderungen und/ oder Erkrankungen nicht ausreichend gewürdigt werden und Betroffene als „Simulanten“ abgestempelt werden. Bei einem ablehnenden Bescheid der Behörde, wird, wenn auch im Widerspruchsverfahren nicht abgeholfen wird, im sozialgerichtlichen Verfahren ein Sachverständigengutachten eingeholt, bei welchem Sie durch einen vom Gericht bestimmten Sachverständigen des jeweiligen Fachgebietes untersucht werden. Soweit durch dieses erste Gutachten die Erkrankungen nicht ausreichend herausgestellt wurden, besteht grundsätzlich noch die Möglichkeit ein weiteres Gutachten einholen zu lassen, bei dem Sie den Gutachter selbst vorschlagen können.

Mir wurden Leistungen vorenthalten, ich habe aber keine Rechtschutzversicherung und kann mir wohl einen Anwalt nicht leisten. Wer hilft mir dann?2018-08-14T21:15:48+00:00

Bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung über fehlerhafte Bescheide der Kranken- oder auch Rentenversicherung besteht bei finanzieller Bedürftigkeit und Erfolgsaussichten in der Sache die Möglichkeit Prozesskostenhilfe zu beantragen. Die Kosten der anwaltlichen Tätigkeit werden dann aus der Staatskasse erstattet. Im Fall der außergerichtlichen Tätigkeit besteht die Möglichkeit der staatlichen Beratungshilfe. Hierzu beraten wir Sie gerne individuell.

Ich habe selbst Widerspruch eingelegt, aber es passiert nichts weiter. Wie lange muss ich denn warten?2018-08-14T21:15:28+00:00

Der rechtssuchende Bürger bzw. Versicherte hat es selbstverständlich nicht hinzunehmen, dass Behörden oder Leistungsstellen sich mit der Bearbeitung von Widersprüchen aber auch von einfachen Leistungsanträgen „unendlich“ Zeit lassen. Ab einem bestimmten Punkt steht Ihnen das Rechtsmittel der sogenannten Untätigkeitsklage zu. Mit dieser Klage könne Sie ein Tätigwerden der Behörde bzw. Leistungsstelle erzwingen. Herr Rechtsanwalt Rüsing berät Sie hierzu gerne.

Ich habe aufgrund meiner Erkrankungen einen Rentenantrag gestellt, aber eine Rente in jedweder Form wurde mir versagt. Was kann ich tun?2018-08-14T21:14:59+00:00

Gegen rechtsmittelfähige Bescheide des Rententrägers ist in der Regel der Widerspruch innerhalb eines Monats möglich. Wird dem Widerspruch nicht abgeholfen, kann Klage vor dem zuständigen Sozialgericht erhoben werden. Ihr Rechtsanwalt kann im Rahmen des Widerspruchverfahrens Akteneinsicht beantragen und mit Ihnen die Erfolgsaussichten des Widerspruchs- und Klageverfahrens besprechen.

Unser Team

Ulrich Rüsing
Ulrich RüsingRechtsanwalt
Fachanwalt für Sozialrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Christian Zumdick
Christian ZumdickRechtsanwalt
Frau Mareike Buttkewitz
Frau Mareike Buttkewitz
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte
Frau Vanessa Bravo-Landeras
Frau Vanessa Bravo-Landeras
Rechtsanwalts-fachangestellte
Anwalt Werne
Frau Ulrike Sökeland
Frau Ulrike Sökeland
Industriekauffrau
Buchhaltung

Anwalt Werne

WIR HELFEN IHNEN AUCH IN DEN FOLGENDEN RECHTSGEBIETEN WEITER

Kontakt

Steinstraße 23, 59368, Werne

Phone: +49 23 89 / 33 00

Fax: +49 23 89 / 47 04

Web: https://www.ra-ruesing.de

Fachbereiche

Neuste Beiträge