Arbeitsrecht

Urlaubsanspruch bei längerer Krankheit

2020-02-23T20:17:06+01:00

Ein nationales Gesetz im Lichte europäischen Rechts Was passiert mit dem Urlaubsanspruch bei längerer Krankheit eines Mitarbeiters? Wird der Urlaubsanspruch „aufgehoben“ oder ist eine Urlaubsabgeltung bei Langzeiterkrankten möglich? Ulrich Rüsing, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsund Sozialrecht, informiert über die aktuelle Lage. Der Anspruch des Arbeitnehmers auf Erholungsurlaub ist nach deutschem Recht befristet. Das Bundesarbeitsgericht betonte dies seit Ende der 60er-Jahre des vorherigen Jahrhundert in ständiger Rechtsprechung (Bundesarbeitsgericht, Entscheidung vom 26.06.1969, Az. 5 AZR 393/68). Das Bundesurlaubsgesetz bindet den Urlaubsanspruch grundsätzlich an das Urlaubsjahr (§§ 1 und 13 Bundesurlaubsgesetz). Von dieser gesetzlichen Grundregel gestattet das Gesetz nur in [...]

Urlaubsanspruch bei längerer Krankheit2020-02-23T20:17:06+01:00

Neue Lebensarbeitszeit

2020-03-02T21:29:42+01:00

Flexiblerer Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand mit dem Flexirentengesetz Auch als Rentner noch in kleinem Umfang in seinem Beruf arbeiten und etwas Geld hinzuverdienen – das wünschen sich etliche ältere Menschen. Der Gesetzgeber fördert dies mit dem Flexirentengesetz und federt damit auch den Nachwuchsmangel ab.ULRICH RÜSING, Rechtsanwalt für Arbeits- und Sozialrecht, erklärt die neuen Regelungen. Am 13.12.2016 ist das „Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben“ (Flexirentengesetz, BGB Blatt I 2016, Seite 2838 ff.) veröffentlicht worden. Um alte Menschen möglichst lange im Erwerbsleben zu halten, [...]

Neue Lebensarbeitszeit2020-03-02T21:29:42+01:00
Nach oben